Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des Weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den "Cookie-Einstellungen".

Mit Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

von Laura Bräuninger am Montag, 20.05.2024 um 13:46

Winterlingen: Kindercup ein voller Erfolg!

Strahlende Gesichter im Kindercup Baden-Württemberg. / © Roger Müller

Der Kindercup ist DIE Serie in Baden-Württemberg, wenn es darum geht, in den Springsport hineinzuschnuppern. Die Jüngsten haben dabei die Möglichkeit, auf den berüchtigtsten Turnierplätzen des Ländles zu starten und das zur absoluten Prime Time – nämlich direkt vor dem Großen Preis. So auch in Winterlingen. Dort waren es nun so viele Nennungen wie noch nie zuvor. Als zweites Starterpaar überzeugte Victoria Hotz mit Ipsy mit einer Traumnote von 8,5. Die Neunjährige zeigte eine sehr harmonisch und gleichmäßig angelegte Runde. „Es war deutlich zu sehen, dass Victoria für ihr junges Alter schon sehr viel Erfahrung hat und optimal auf ihr Pferd einwirkt. Die Harmonie zwischen Pferd und Reiter stimmen“, so Stefan Tröster, der als Richter der Prüfung die Ritte im Anschluss kommentiert hatte. Für die Tochter von Rebecca Hotz war es der erste Sieg im E-Bereich. Victoria ist aber nicht nur im Parcours erfolgreich, sondern reitet auch Dressur. „Springen macht mir aber mehr Spaß. Das ist spannender!“, schmunzelte die junge Dame im Interview mit Hendrik Schulze Rückamp. 

Platz zwei sicherte sich Auftaktreiterin Marie Maier mit Horse Gym´s Caramba und der Wertnote 8,2. Sie zeigte einen schön eingeteilten Ritt und war bereits sehr sicher in der Linienführung. Mit der Bewertung von 8,1 sah man gleich zwei strahlende Gesichter auf dem Bronzerang. Zum einen Mira Alshehab mit ihrem Pony Nico, zum anderen Elisa Maier und Tingeling. An fünfter Stelle standen mit einer glatten Acht drei junge Talente: Robin Hartmann mit Landos, Anna Tratzyk im Sattel von Sisko sowie Liz Madeleine Zimmermann und Karino. Das Großartige am Kindercup: Es werden am Ende alle Teilnehmer platziert und so durften sich insgesamt 14 Kinder über eine Schleife freuen! 

Laura Bräuninger (Redakteurin)

gleich gehts weiter...