Datenschutzeinstellungen

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des Weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den "Cookie-Einstellungen".

Mit Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

von Sabine Wentsch am Freitag, 14.06.2024 um 13:51

Luhmühlen: Michael Jung auf Meister-Kurs

Mit einem Strahlen im Gesicht ritt Michael Jung heute auf fischerChipmunk aus dem Viereck des CCI4*-S in Luhmühlen. Zurecht, konnte sich der Reitmeister doch mit 77,08 Prozent, umgerechnet 22,9 Minuspunkten, die Führung, sowohl in der Gesamtwertung der Prüfung als auch in der Deutschen Meisterschaft sichern. Mit seinem irischen Fuchs Kilcandra Ocean Power erhielt Jung für den Auftritt in der Dressur 27,1 Punkte, was aktuell, hinter Anna Lena Schaaf und Fairytaile (26,0), Platz drei in der Meisterschaftswertung und Rang vier im Gesamt-Klassement bedeutet. Hier konnte sich auf dem zweiten Platz mit 24,8 Zählern die Britin Laura Collett auf London schieben. Ebenfalls stark in das Turnierwochenende gestartet sind Emma Brüssau und Dark Desire, für deren Dressur das Richtergremium 29,4 Punkte vergab, was aktuell Platz zwölf im gesamten hochkarätigen Starterfeld und Platz sechs in  der Deutschen Meisterschaft bedeutet. Nach Libussa Lübbeke, die auf Caramia in der laufenden Dressur des CCI5*  mit 31,9 Punkten Platz vier einnimmt, startet der gebürtige Baden-Württemberger Nicolai Aldinger mit Timmo um 15.47 ins Viereck - es bleibt also hochspannend in der Lüneburger Heide. (Foto: Lafrentz)  

Sabine Wentsch (Ständige Mitarbeiter)

Sabine Wentsch verschrieb sich nach dem Lehramtsstudium in Deutsch und Geographie dem Journalismus. Seit mehr als 15 Jahren gehört sie als ständige externe Mitarbeiterin fest zur Reiterjournal Redaktion. Ihr Steckenpferd ist die Vielseitigkeit.

gleich gehts weiter...