Logo
Dienstag, 26.08.2014

Franz Gleinser und Marcel Braitinger siegen in Ulm-Böfingen

Der Leutkirchener Franz Gleisner galoppierte mit der einzigen Doppelnull und einer gemütlichen Zeit von sechs Sekunden mehr als der Zweitplatzierte in der Siegerrunde des S*-Springens am Sonntag ins Ziel. Gesattelt hatte er den achtjährigen westfälischen Hengst Collinjo. Gleisners Vereinskollege Benjamin Wulschner legte mit seiner Stute Concetta zwar die schnellste Zeit in der Siegerrunde hin, kassierte aber dort sowie schon im Umlauf jeweils einen Fehler. Ralf Rundel ergatterte mit Concorde mit der gleichen Fehleranzahl, jedoch einer langsameren Zeit, den dritten Platz.

Das Auftakt-S*-Springen am Samstag wurde gerichtet nach Fehlern und Zeit und dieses konnte der Merklinger Marcel Braitinger mit seiner erfolgreichen Württembergerin Body for Life B (v. Landor S-Grosso Z), gezogen von Jürgen Braitinger, mit null Fehlern für sich entscheiden. Auf das Konto dieses Paares gehen in der laufenden Saison schon mehrfache Siege und Platzierungen in der schweren Klasse. Benjamin Wulschner blieb mit Concetta ebenfalls null und erreichte auch hier schon den zweiten Platz. Dritter wurde der für Würtingen reitende Arnold Rudolf mit der italienischen Stute Nikita Non Stop.

(nek)

Top