Logo

Rj-Aktuell

Dienstag, 23.01.2018

Reiterjournal 8er-Team Finale

Am 3. Februar ist es soweit, das Reiterjournal 8er-Team Finale findet im Rahmen der Baden Classics in Offenburg statt. Wir freuen uns schon sehr auf ein spannendes Finale und möchten unsere Top-Referenten für den Demonstrationsunterricht vorstellen: Abstand Abstand In der Dressur wird Katrin Burger Tipps an das 8er-Team geben. Im Springen coacht Hans-Dieter...
Dienstag, 23.01.2018

"Das Ansehen der Baden Classics steigt weiter"

Turnierchef Gotthilf Riexinger zeigt sich höchst zufrieden mit dem vorläufigen Starterfeld bei den Baden Classics. Das CSI3*-Turnier vor den Toren Offenburgs würde mehr und mehr an Ansehen - national, aber auch international- gewinnen, lässt Riexinger wissen. Und ergänzt: "Bis letzte Woche hatte ich noch Anfragen aus Belgien, Österreich und der Schweiz. Aber...
Montag, 22.01.2018

Jung lässt auch im Großen Preis nichts anbrennen

Was für ein Wochenende für Michael Jung in Peelbergen in den Niederlanden. Nicht nur im Small Tour-Finale konnte der vielfache Medaillengewinner im Busch den Sieg davontragen, auch im Großen Preis führte kein Weg an Jung vorbei. Mit der Carthino Z-Tochter fischerSolution war Jung mehr als 1,5 Sekunden schneller als Louise Saywell aus Großbritannien mit Ushuaia...
Sonntag, 21.01.2018

Kooperation im Südwesten wird vertieft

In einer Sitzung am 13. Januar 2018 in Durlach haben die Vorstandsmitglieder des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar und des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg ihre angestrebte Kooperation weiter ausgefeilt: Ab 2018 öffnen beide Verbände ihre Veranstaltungen für die Mitglieder des Kooperationsverbandes. Damit haben die Züchter aller Rassen mehr Termine und...
Sonntag, 21.01.2018

Kein deutscher Vierspännerfahrer im FEI-Weltcup-Finale 2018

Georg von Stein (Modautal), der einzige deutsche Starter im FEI-Weltcup der Vierspännerfahrer in der Saison 2017/2018, hat in Leipzig den Einzug ins Finale der besten sechs Fahrer verpasst. Der in der siebten und letzten Qualifikation mit einer Wildcard startende Hesse wurde ganz knapp von Glenn Geerts überrundet. Der Belgier wurde in der Siegerrunde, die Georg von Stein als...
Sonntag, 21.01.2018

Michael Jung beendet Small Tour Finale mit einem Sieg

Olympiasieger Michael Jung konnte in Peelbergen mit einem Erfolg ins Turnierwochenende einsteigen und beendet so auch das Turnier. Im FInale der Small Tour setzte sich der Reiter aus Horb mit Sportsmann S v. Stolzenberg an die Spitze des Feldes. Der Niederländer Pieter Keunen wurde mit Quitero Z Zweiter. (mos)
Freitag, 19.01.2018

Michael Jung startet mit Sieg ins Turnierwochenende

Beflügelt von seiner ersten Nationenpreisnominierung bei den Springreitern läuft es für Michael Jung zu Jahresbeginn im Springsattel gut an. In Kronenberg in Holland siegte der Reiter aus Horb mit der neunjährigen Westfalen Stute fischerSolution im Auftakt-Springen über 1,40 m. Über eine Sekunde nahm er seinem direkten Verfolger Gilles Dunon aus Belgien mit Fou de...
Dienstag, 16.01.2018

Bestandsmeldungen der Vereine

Bis Ende des Monats müssen die Vereine ihre Mitgliederzahlen den zuständigen Sportbünden melden. Der Pferdesportverband Baden-Württemberg bittet alle Vereinsvorstände darum, ihre Meldung bis zum 31. Januar abzugeben, da danach gemeldete Zahlen nicht mehr in der Statistik berücksichtigt werden. Durch fristgerechte und korrekte Meldung der Mitgliedszahlen...
Montag, 15.01.2018

Offenburg und Marbach ohne Jung

Der diesjährige Turnierplan von Michael Jung hält einige Überraschungen parat - So macht sich der Jung´sche LKW im Februar mit den Springpferden an Bord statt nach Offenburg auf den Weg zum CSI5* nach Bordeaux. Es folgt Mitte des Monats erstmalig ein Start im Nationenpreis des CSIO5* von Abu Dhabi. Auch auf dem größten Vielseigkeitsturnier seiner Heimat...
Montag, 15.01.2018

Witzemanns Truppe wächst weiter

Er hatte einen Lauf im vergangenen Jahr: Der Winterlinger Andy Witzemann feierte zum Abschluss einer außergewöhnlichen Saison 2017 den Titel im BW Bank-Hallenchampionat mit seinem Prinz. Und auch für 2018 scheint Witzemann bestens aufgestellt zu sein. Verstärkung erhält der Springprofi nun durch sechs Pferde aus dem Besitz von Wolfgang Koppensteiner. Der Pferdemann,...
Montag, 15.01.2018

Gewinnspiel: Auf zu den Baden Classics!

Sie möchten hautnah dabei sein, wenn sich internationale Top-Springreiter in Offenburg miteinander messen und die besten Voltigierer rund um den Globus im Weltcup gegeneinander antreten? Dann nutzen Sie ihre Chance. Das Reiterjournal verlost 3 x 2 Karten für Samstag, den 03. Februar, sowie 2 x 2 Karten für den abschließenden Turnier-Sonntag. Und so einfach gehts:...
Sonntag, 14.01.2018

Es geht ja doch: Fuchs beschert der Schweiz den ersten Sieg im Großen Preis von Basel

Acht Jahre lang konnten die Schweizer keinen Sieg in den beiden Hauptprüfungen des CSI Basel verbuchen: Die Goldene Trommel und der Große Preis wurden immer von ausländischen Reitern angeführt. In diesem Jahr gelang der Schweizer Doppelschlag. Die Goldene Trommel ging an Werner Muff - und der Longines Grand Prix wurde am Ende sogar zwischen zwei Schweizern entschieden....
Sonntag, 14.01.2018

Basel: Haßmann hängt alle ab

Für Felix Haßmann läuft es derzeit richtig gut. Schon die Wochen zuvor, aber auch an diesem Wochenende in Basel. Gestern wurde er im Zeitspringen mit dem brasilianischen Wallach SL Brazonado Zweiter, heute siegte er mit dem Schimmel im Preis des Kantons Basel-Landschaft. Über zwei Sekunden nahm er noch mal dem auch schon schnellen Italiener Luca Maria Moneta mit dem...
Samstag, 13.01.2018

Der Weltranglisten-Zweite ist die Nummer eins in Basel

Für das Hauptspringen des CSI Basel am Samstag, dem Preis des Grand Hotel Les Trois Rois, hatte sich der Parcourschef Frank Rothenberger einiges einfallen lassen. Die Zeit war ein Kriterium, das in Folge zu einigen Fehlern führte, doch auch der Parcours hatte es in sich. Am Ende waren es sechs Paare, die fehlerfrei den Umlauf bewältigten und ins Stechen einzogen. Es war der...
Samstag, 13.01.2018

Martin Fuchs fängt Felix Haßmann im Jagdspringen ab

Wenn ein Jagdspringen ansteht, wird es immer schnell - davon kann man ausgehen. Und wenn ein Felix Haßmann dabei ist, sowieso. Der Westfale und sein 13-jähriger Wallach SL Brazonado aus brasilianischer Zucht ritten schon früh im Feld in unglaublich schnellen 58,23 Sekunden ins Ziel. Nach ihm kamen noch viele Hochkaräter in die Bahn, aber die Vorlage war so gut, dass nicht...
Samstag, 13.01.2018

Werner Muff siegt im Championat der Stadt Basel

Im Championat der Stadt Basel gab es einen Schweizer Sieg. Werner Muff und sein Paradepferd Daimler, ein zehnjähriger KWPN Wallach v. Canturano, setzten sich gegen den Belgier Olivier Philippaerts mit H&M Legend of Love v. Landzauber durch. Platz drei ging an die Portugiesin Luciana Diniz mit Fit for Fun. (mos)
Donnerstag, 11.01.2018

Neuer Turnierplatz beim RFV Heuchlingen

Der Reit-und Fahrverein Heuchlingen hat einen neuen Ebbe-Flut-Springplatz angelegt und bietet damit für die Springreiter optimale Bedingungen. Seine Feuertaufe wird der neue Platz vom 9.-12. August haben, denn dann wird in Heuchlingen die Württembergische Meisterschaft in Dressur und Springen ausgetragen. K/E
Donnerstag, 11.01.2018

JuRaKo geht in die zweite Runde

Nach ihrem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wird die Vielseitigkeits-Turnierserie JuRaKo auch 2018 in Altensteig stattfinden. Michael Jung als Pate der Serie, Jürgen Koch als Lieferant einiger Hindernisse und Rüdiger Rau als Ideengeber und Parcourschef werden dafür sorgen, dass Reiter und Pferde beste Bedingugnen vorfinden . "Wir wollen den jungen Pferden und auch den...
Dienstag, 09.01.2018

Nürnberger Burgpokal der Junioren: Mehr und neue Standorte

Der Nürnberger Burgpokal der Junioren in Dressur und Springen ist auch in der Turniersaison 2018 weiter die führende Nachwuchsserie im Land. Die Landeskommission hat jetzt die Qualifikationsstandorte bekannt gegeben. Dabei gibt es eine Überraschung: Obwohl das Dressur-Finale wegen des vorgezogenen Finalturniers in Donaueschingen einen Monat früher stattfindet als sonst,...
Dienstag, 09.01.2018

Die Siegerstuten des Kalten Marktes Ellwangen

Gewinnerin des Detlev-von-Welck-Preises war die vierjährige Braune Fürst Rose von Fürst Grandios (Mutter von Weltpoet aus der Zucht von Georg Kurz in Neuler. Reservesiegerin wurde die vierjährige Schwarzbraune Queen vom Springvererber Quintos Champ (Mutter von For Europe) aus der Zucht von Herbert Walter in Westhausen. Gesamtsiegerstute des Kalten Marktes 2018 wurde die...
<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Top