Logo

Deutsche Dressur-Longlist für Weltreiterspiele benannt

Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Longlist für die Weltreiterspiele benannt.

Die benannten Reiter und Pferde sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB und Zaire-E, Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH, Fabienne Müller-Lütkemeier (Paderborn) mit Fabregaz, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr. und Showtime FRH, Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Daily Mirror sowie Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose, Emilio und Weihegold OLD.

Die Deadline für die Shortlist mit den vier Reitern und Pferden, die das deutsche Dressur-Team in Tryon bilden werden, ist der 3. September 2018.

(fn-press)

Top