Logo
Freitag, 30.08.2019

Ein Championat ist eben ein Championat: Felix Etzel ist enttäuscht

Eigentlich sollte das Championat der Saisonhöhepunkt sein. Das ist es auch für Felix Etzel, der zum ersten Mal bei einem Senioren-Championat am Start ist. Aber den Höhepunkt konnte er in der Dressur mit seinem Hannoveraner Wallach Bandit bei der EM in Luhmühlen nicht abrufen. Der elfjährige Betel xx-Sohn hat das Potenzial für ausgezeichnete Dressuren, aber nicht an diesem Tag. In dem voll besetzten Luhmühener Stadion kam bei Bandit viel Spannung auf, die sich durch die ganze Prüfung durchzog. Championate haben eben doch immer besondere Bedingungen. Mit 33,1 Punkten waren der gebürtige Schorndorfer, der in Warendorf stationiert ist, und Bandit weit hinter ihren Möglichkeiten. "Das war die schlechteste Dressur des Jahres", so der 26-Jährige enttäuscht. "Er hat sich von der Atmosphäre sehr dolle beeinträchtigen lassen."

Auf das morgige Gelände freut sich Etzel dennoch: "Es ist ein sehr intensiver Kurs mit vielen technischen Abfragen, aber der Kurs ist sehr fair." (mos)

Foto: Lafrentz

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz

Wir bleiben beim Paywall-Shutdown

Wie wichtig seriöser, unabhängiger Journalismus ist, ist den meisten in dieser Zeit bewusst geworden. Wir möchten, dass er frei zugänglich bleibt. Das geht dauerhaft jedoch nur, wenn uns möglichst viele Leser freiwillig unterstützen.

Leisten auch Sie einen kleinen Beitrag dafür und unterstützen Sie den frei zugänglichen Journalismus für alle.