Logo
Montag, 06.02.2023

Aufgepasst: Erstmals Trainingstage für Amateure

Foto (Archiv): D. Matthaes
Foto (Archiv): D. Matthaes

Es tut sich was: Neben einem angekündigtem Landeskader der Amateurreiter wird es nun erstmals auch Trainingstage geben. Zur Förderung des Amateursports bietet der Pferdesportverband Baden-Württemberg gemeinsam mit den Landestrainern Christoph Niemann und Jürgen Kurz jeweils zwei Trainingstage an. Diese finden am Wochenende 18./19.03.2023 für die Dressur-Amateure in Steinenbronn, für die Spring-Amateure in Balingen statt. Die Teilnahme kostet 40 €/ Pferd und Trainingseinheit (Dressur: 30 min Einzelunterricht, Springen: 1 Stunde zu dritt). 

Teilnahmeberechtigt sind Amateure, Jahrg. 1997 und älter mit einer S-Platzierung im Anrechnungszeitraum (01.10.2020-30.09.2022), die in LK 2+3 geschlossen eingestuft sind. Die Anzahl der Trainingsplätze ist in der Dressur auf 12 Pferde/Tag und im Springen auf 18 Pferde/Tag begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

Die Pferde, die am Lehrgang vorgestellt werden, müssen gem. LPO gegen Influenza und Herpes geimpft sein.

Interessierte Reiter*innen werden gebeten, sich bis 03.03.2023 bei Petra Rometsch (rometsch@pferdesport-bw.de oder 07154 83 28 10) zu melden. 

Folgende Angaben werden bei der Anmeldung benötigt:

  • Teilnahme an nur einem Tag (mit Datum) oder an beiden Tagen
  • Anzahl der Pferde

Für die Springamateure: In Balingen steht eine begrenzte Anzahl an Gastboxen (Einstreu Stroh) zur Verfügung. Preis pro Nacht: 60,- €

Nach Anmeldeschluss wird eine Anmeldebestätigung, die Lehrgangseinteilung und die Zahlungsinformationen verschickt.

Top