Logo
Mittwoch, 23.11.2022

Michael Jung bleibt führend in der Vielseitigkeit

Foto (Archiv): Lafrentz
Foto (Archiv): Lafrentz

Unangefochten an der Spitze der nationalen Rangliste Vielseitigkeit bleibt Mannschaftsweltmeister und Fünf-Sterne-Rekordhalter Michael Jung (23330 Punkte). Julia Krajewski, Olympiasiegerin und Vize-Weltmeisterin im Einzel, folgt ihm mit 16698 Punkten wiederum auf dem zweiten Platz. Sandra Auffahrt nimmt mit 15876 Punkten Platz drei ein. Im Ländle folgen eine geballte „Felix“-Kraft auf Platz zwei und drei. Felix Vogg, 5*-Sieger von Luhmühlen, nimmt mit 7727 Punkten Platz zwei ein. Felix Etzel darf sich mit 1704 Punkten über Platz drei sowie bundesweit über Platz 36 freuen.

Foto (Archiv): Dill
Foto (Archiv): Dill

Bei den Jungen Reitern feiert Aufsteigerin Carla Hanser einen schönen Erfolg. Im bundesweiten Vergleich schafft sie es mit 930 Punkten auf Rang 10. Im Land nimmt sie vor dem Preis der Besten Sieger Linus Weiß sowie Jana Schoupal die Spitzenposition ein.

Merle Hoffmann führt mit 932 Punkten die baden-württembergische Rangliste der Junioren an und rangiert bundesweit auf einem starken fünften Platz. Silva Kelly rangiert im Land mit 398 Punkten auf Platz zwei und schafft es bundesweit mit Platz 26 auch noch unter die Top30. Helena Himstedt folgt mit 321 auf Platz drei der baden-württembergischen Rangliste.

In der Weihnachts-Ausgabe des Reiterjournals analysieren wir die Ranglisten genauer.

Top