Logo
Donnerstag, 12.05.2022

Ein letztes Mal "Marbach Classics"

Foto: Warnack
Foto: Warnack

Es war von Anfang an eine Erfolgsgeschichte und doch werden die Pferde im Juni 2022 in Marbach zum letzten Mal zu klassischer Musik tanzen. Mit drei Marbach-Classics-Vorstellungen geht damit eines der ganzen großen Kultur-Formate in Baden-Württemberg zu Ende. Der Grund: Umfangreiche Baumaßnahmen, die im nächsten Jahr in Marbach beginnen, machen Veranstaltungen wie die Marbach Classics für längere Zeit unmöglich. Nun gilt das Augenmerk ganz den „Final“-Vorstellungen am Freitag und Samstag, 24. und 25. Juni. Unter dem Motto „Licht und Schatten“ birgt das Konzert- und Pferdeprogramm der Marbach Classics 2022 Gegensätze, Gemeinsamkeiten und große Gefühle. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause soll diese einzigartige Mischung aus Pferdeballett und klassischer Musik noch einmal ein Gänsehaut-Erlebnis werden und sowohl den Musikliebhabern als auch den Pferdefreunden als Gesamtkunstwerk auf hohem Niveau in Erinnerung bleiben. Für diesen Qualitätsanspruch stehen viele Namen. So beispielsweise Anja Beran, die Ihren schneeweißen Lusitano-Hengst satteln und zu den Klängen der Württembergischen Philharmonie Reutlingen in der Hohen Schule tanzen wird. Das große Kulturerbe des Zirkus vertritt Jana Mandana Lacey-Krone, die besondere Vierbeiner in atemberaubender Freiheitsdressur wie mit Zauberhand dirigiert. Ganz neu im Programm ist die international bekannte Französin Mélie Philippot, die zuletzt beim Weltcupfinale in Leipzig Höhepunkt der Show war. Sie bezaubert mit einem "Pas de Quatre", dessen Akteure nicht gegensätzlicher sein könnten. Fawzi Haimor, der ehemalige Chefdirigent der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, wird abermals die musikalische Leitung übernehmen – es wird sein großer Abschied aus Reutlingen sein. Intendant Cornelius Grube lässt sich ein wenig in die Partituren schauen: "Wir liebäugeln mit der Fledermaus-Ouvertüre, Schwanensee, Moonlight, Figaros Hochzeitsmarsch und der Kleinen Nachtmusik, aber auch mit Filmmusiken aus Star Wars und James Bond", verrät er beim Blick auf das Motto der Marbach Classics 2022. (PM)

Weitere Informationen finden Sie unter  www.marbach-classics.de. Tickets erhalten Sie bei Easy-Ticket-Service (www.easyticket.de) oder beim Servicecenter des Reutlinger General-Anzeigers am Burgplatz sowie in den Geschäftsstellen in Pfullingen und Metzingen.

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Optionen verwalten