Logo
Donnerstag, 20.10.2022

Advertorial Mehrfachagentur Höper: Wir sind für unsere Kunden da

Das größte Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – ein altes Sprichwort, dem wohl die meisten Reiter uneingeschränkt zustimmen. Auch wenn das Reiten und der Umgang mit den Vierbeinern Freude machen und für Berufsreiter oft nicht nur ein Job, sondern im wahrsten Sinne des Wortes Berufung sind, sollten sämtliche Risikopotentiale nicht vergessen werden. Im Pferdesport lauern zahlreiche Gefahrenquellen, manche leicht ersichtlich, andere auf den ersten Blick eher nebensächlich und unscheinbar. Kommt es zu Schäden, Verletzungen, Unfällen, Diebstählen oder anderem, steigen die Kosten schnell ins Unermessliche. Oftmals müssen Rücklagen aufgebraucht werden und das alles in der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage, wo sowieso alles teurer wird. Egal, ob im Freizeit-, Amateur- oder Profibereich, ob Pferdehalter, Stallbetreiber oder Reitbeteiligung: ein durchdachtes und individuell angepasstes Versicherungspaket ist in wirklich allen Sparten des Pferdesports unabdingbar. So kann es maßgeblich dazu beitragen das finanzielle Risiko zu minimieren.

Wir haben uns mit Herrn Höper, Inhaber der Mehrfachagentur Höper, über die Must-Haves der Versicherungen für unsere vierbeinigen Partner unterhalten. Er ist selbst Hundehalter sowie passionierter Reiter und Züchter.

Foto: Höper Versicherung
Foto: Höper Versicherung

Herr Höper, Sie sind Vollprofi, wenn es um Versicherungen rund um den Pferdesport geht. Für wen machen Versicherungen in der Pferdesportbranche denn ganz allgemein Sinn?

Im Zweifelsfall natürlich immer für den Geschädigten. Dazu gehören zum einen der Versicherungsnehmer, der sich vor hohen finanziellen Folgen schützen kann. Der Geschädigte, der im Fall einer Lebens- und Krankenversicherung auch der Versicherungsnehmer sein kann, sowie zu guter Letzt natürlich das Pferd selbst, dessen Gesundheit im Vordergrund stehen sollte.

Die Auswahl an Versicherungen ist groß. Welche sind derzeit hoch im Kurs? Und welche Versicherungen werden häufig unterschätzt?

Einen hohen Stellenwert hat die OP-Versicherung. Nachdem die Tierarztkosten in den letzten Jahren aufgrund des Medizinischen Fortschritts erheblich gestiegen sind und aufgrund der Erhöhung der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT) zum 22.11.2022 noch einmal eine Kostensteigerung erfahren werden, gehen die meisten Pferdebesitzer hier ganz zu Recht auf Nummer sicher. Die Kosten werden in diesem Zusammenhang auch in Zukunft weiter steigen.

Überraschenderweise wird die Unfallversicherung, also die Versicherung, die der Kunde zur Absicherung der eigenen Arbeitskraft abschließt, immer noch unterschätzt. Reiten ist auf Grundlage der Zusammenarbeit mit einem Lebewesen ein risikobehafteter Sport. Im Fall der Fälle sollte jeder Reiter, ob Freizeit-/Turnier- oder Berufsreiter gut abgesichert sein. Grundsätzlich aber hat Haftpflichtversicherung oberste Priorität. Hier ist auf ein vernünftiges Deckungs- und Leistungspaket zu achten.

Welche Versicherungen empfehlen Sie Berufsreitern und Reitbetrieben?

Hier ist sicherlich zunächst die Haftpflicht ob als Bereiter, Trainer oder für den gesamten Pferdebetrieb existenziell wichtig. Wir haben für unsere Kunden einen Spezialtarif für Reitbetriebe entwickelt, der neben einem umfänglichen Versicherungsschutz ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Hier können wir aufgrund unseres spezialisierten Fachwissens umfassend beraten.

Für den Berufsreiter selber ist darüber hinaus das Thema Unfall-, Berufsunfähigkeits- und Krankentagegeld-Versicherung wichtig. Hier können wir aufgrund unseres Status als Mehrfachagentur bei allen wichtigen Versicherern Tarife sichten und dem Kunden den besten Schutz empfehlen.

Foto: Höper Versicherung
Foto: Höper Versicherung

Und unsere weiteren vierbeinigen Partner: Welche Versicherungen zählen zu den Must-Haves bei Katzen und Hunden?

Neben der Haftpflicht für den Hund, bei der Privathaftpflicht ist die Katze immer mitversichert, ist die Operations- und Krankenvoll-Versicherung für Hund und Katze ein stark nachgefragtes Segment.

Abschließend: Warum sollten Tierbesitzer auf die Höper Versicherungen setzen?

Das ist ganz einfach: Wir sind persönlich für unsere Kunden da! Unsere Kunden landen nicht in einem Callcenter. Wir stehen dem Kunden zur Verfügung, um eine Lösung seiner Bedürfnisse zur finden – aber auch im Schadenfall weiter zu helfen. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Tier- und Pferdebegeisterten bei allen offenen Fragen zur Seite stehen. Ich selbst habe von Kindesbeinen an mit Pferden zu tun. Leidenschaft und Beruf kommen bei den HöperVersicherungen zusammen. Als Mehrfachagentur können wir z.B. alle Tarife für die Pferde-OP- und Krankenversicherung in Deutschland anbieten. Die Rundum-Betreuung des Kunden, vom Antrag bis zum Schadenfall ...das ist unsere STÄRKE!

Mehr Informationen zu den einzelnen Versicherungen für Hunde, Katzen, Pferde und Personen finden sie hier: www.hoeperversicherungen.de

Top