Logo
Freitag, 02.12.2022

Aachen: Guter Auftakt für Baden-Württemberg bei den Aachen Youngstars

Alia Knack und ihr Campari erzielten zwei Platzierungen. Foto: Jasmin Metzner
Alia Knack und ihr Campari erzielten zwei Platzierungen. Foto: Jasmin Metzner

Eine Woche nach den Dressurreitern haben nun die Nachwuchs-Springreiter ihren großen Auftritt bei den Aachen Youngstars. In der ersten Prüfung, einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S, konnten sich die Reiter aus Baden-Württemberg bereits sehr gut präsentieren. Alia Knack auf dem 13-jährigen Campari, Julian Holzmann mit der 14-jährigen Iberia und Karla Schumacher im Sattel des elfjährigen Glasgow zeigten allesamt tadellose Runden, sodass die Plätze zwei, fünf und sieben ins Ländle gingen. Die für Pfarrkirchen startende Emma Bachl blieb ebenfalls fehlerfrei mit ihrem elfjährigen Holsteiner Classic White: Platz 22.

An Tag zwei, in einer weiteren Springprüfung der Klasse S, konnte sich Marie Flick (TRV Gut Bohmerhof) mit dem elfjährigen Ciro Rang 13 sichern. Die Plätze 14 und 15 gingen an Lina Heinzler mit dem neunjährigen Intertoff und Alia Knack, die mit ihrem Campari den schnellsten Vier-Fehler-Ritt hatte. Beide Prüfungen zählten noch nicht in die Wertung des Hallenchampionats. (mj)

Top