Logo
Montag, 03.05.2021

Vogel und Schleef siegen am Maimarkt-Montag

Richard Vogel, nach wie vor für den Mannheimer Reiterverein am Start, sahnt beim Maimarkt in der alten Wahl-Heimat weiter ab. Aber auch Hannah Schleef aus dem Stall Deuerer holte sich am Montag im MVV-Stadion eine Goldene Schleife im „U25-Springreiterpokal“ auch sie startet für den Mannheimer Reiterverein.

 „Langsam werden die Siege und guten Platzierungen hier im MVV-Reitstadion unheimlich – aber ich halte es ganz gut aus!“ Schmunzelnd kommentierte der für den Reiter-Verein Mannheim startende Richard Vogel seinen zweiten Tagessieg und den dritten Erfolg insgesamt. „Man freut sich immer über Siege, aber zuhause doch noch mehr, da ist man einfach noch motivierter.“

Im Preis der Stadt Mannheim, mit 40 000 Euro dotiert und für die Longines- Weltrangliste zählend, blieb Richard Vogel auf seinem Holsteiner Wallach Ride Smart Never Walk Alone als einziger der 37 Teilnehmer nach einem fehlerfreien Ritt unter der 60-Sekunden-Marke. Dafür gab es 10 000 Euro Preisgeld und die goldene Schleife.

Die 23-jährige Hannah Schleef vom Erdbeerhof der Familie Deuerer in Gondelsheim hatte sich zuvor  den Preis der Familie Müter gesichert. Die Prüfung zählt zum U25-Springpokal  der Stiftung deutscher Spitzensportpferde. Im Sattel von Perry KHR, dem zehnjährigen Hannoveraner Wallach, verwies sie die Bundeswehr-Reiterin Lara Weber und den 15 Jahre alten Westfalen-Wallach Bien-Aimee  auf den zweiten Platz. „Ich reite Perry erst seit vier Monaten“, erklärte Hannah Schleef, „und in letzter Zeit haben wir uns aneinander gewöhnt. Heute hatte ich das Gefühl, das kommt langsam, er war super-konzentriert.“

Ihr Arbeitgeber und Trainer Hans-Jürgen Deuerer war hochzufrieden. Auch mit Perrys Stallgenossen Cesserias Crack blieb die Siegerin ohne einen Abwurf. Die wichtigste Prüfung ist dieser U25-Tour in Mannheim  findet am Dienstag statt, ein Drei-Sterne-S-Springen mit Stechen. Darin werden die Punkte mit dem Faktor 1,5 multipliziert. Die fünf punktbesten Paare der Qualifikation erhalten die Startgenehmigung für das Finale beim CHIO Aachen (rok/Fotos: Lafrentz).

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen