Logo
Sonntag, 28.11.2021

Team BaWü Vierter in Verden

Sie müssen sich im bundesweiten Vergleich nicht verstecken, die jungen Springreiter aus Baden-Württemberg: Beim traditionellen Mannschaftsspringen der „Jugend Challenge“ in Verden belegte das Team unter Mannschaftsführer Uli Collee Rang vier hinter Weser-Ems, Mecklenburg-Vorpommern und Hannover.

„Wir sind sehr zufrieden, alle vier sind gut geritten“, bescheinigte Collee, der erstmals als Co-Landestrainer das Team BaWü betreute. Es bestand in Verden aus Elena Reitzner aus Schwetzingen mit Curt AS, Sophia Riedlinger aus Bohlingen auf Chelsie Girl, Julian Holzmann aus Schriesheim mit Iberia und Annika Betz aus Blaubeuren auf Mr. Fuchs. Die Mannschaft lieferte eine ausgewogene Leistung ab, Elena Reitzner und Annika Betz schafften sogar jeweils eine Nullrunde in einem Umlauf. „Die Leistungen sind auch deshalb hoch zu bewerten, weil es bei uns leider wenige Möglichkeiten gibt, in der Halle Erfahrung zu sammeln“, erklärte Collee (rok/Foto: priv)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen