Logo
Samstag, 13.02.2021

Spitzenplatzierung für Dreher im Hauptspringen des Tages

Die meisten Pferde der internationalen Reiter laufen sich langsam warm nach der Coronapause - und das geht aktuell besser in den südlichen Gefilden. Wetterbedingt sowieso, jedes Jahr fahren viele von ihnen nach Spanien oder Italien, aber in diesem Jahr auch pandemiebedingt. Hansi Dreher hat sich für Ornago in der Lombardei entschieden, nicht weit entfernt von Mailand. Er konnte dort heute im Hauptspringen des Tages ein Top-Resultat erzielen. Mit Quattro Loma SB wurde er über 1,40 m Zweiter hinter dem Griechen Aggelos Touloupis mit Blue Balou. Drehers elfjähriger niederländische Wallach ist noch gar nicht allzu lange auf dem Gestüt Grenzland - im vergangenen Jahr auf den Immenhöfe beispielsweise war er noch unter Andy Witzemann zu sehen, in 2019 ritt ihn Günter Schmaus. (mos)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen