Logo
Mittwoch, 21.07.2021

Ole Gunzenhäuser will Präsident werden

Das Rennen um die Nachfolge von Landesverbandspräsident Gerhard Ziegler ist eröffnet: Am Mittwoch hat Ole Gunzenhäuser, Schatzmeister des Pferdesportverbandes Nordbaden, als erster Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung in Wiesental bestätigte der 56-jährige Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aus Bruchsal seine Ambitionen – und bekam sofort viel Zuspruch. Ole Gunzenhäuser hat sich in Nordbaden vor elf Jahren schon einen Ruf als „Sanierer“ gemacht; er war damals als neuer Finanz-Verantwortlicher maßgeblich an der Aufarbeitung der Unterschlagungs-Affäre um seinen Vorgänger beteiligt. Seither gilt der Diplom-Volkswirt als kompetent in Finanzfragen und unabhängiger Funktionär, dem es um die Sache geht.

Ole Gunzenhäuser stammt reiterlich aus der Vielseitigkeit; seine Frau und seine Tochter betreiben eine eigene Reitanlage bei Bruchsal, seine Tochter Liv ist Berufsreiterin. Sein  Fachwissen trägt auch außerhalb von Nordbaden. Ole Gunzenhäuser ist Verbands-Kassenprüfer im Landesverband und sogar bei der FN in Warendorf. In seiner Heimatstadt ist Ole Gunzenhäuser für die CDU auch kommunalpolitisch engagiert.  (rok/Foto: Doris Matthaes)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen