Logo
Dienstag, 06.04.2021

Herbert Heininger lebt nicht mehr

Der erfolgreiche Züchter Württemberger Pferde, Herbert Heininger, ist am 19. März im Alter von 91 Jahren verstorben. Heininger war nordbadischer Züchter auf dem Knopfhof bei Mosbach.  Er prägte die Zuchtgeschichte des Landes über eine weite Strecke: Zunächst war er in seiner Region Vorsitzender in der damals selbstständigen Abteilung Nordbaden, später wurde er Regionalsprecher und stellvertretender Verbandsvorsitzender.

Die erfolgreiche eigene Zucht auf dem von Großvater Christian seit 1906 gepachteten Knopfhof führt über die Stute Wienerin von Jugol und deren Mutter Winja von Ajax auf die ostpreußisch/hannoversch gezogene Stute Winzer Apua zurück. Aus ihr ging unter anderem der Marbacher Landbeschäler Arzt von Armin hervor. An der Zucht ist die vierte und fünfte Generation auf dem Knopfhof weiter lebhaft interessiert. Zwei von Herbert Heiningers Enkeln sind bereits erfolgreiche Jungzüchter.(EP/mos)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen