Logo
Montag, 13.09.2021

Andrea Dlugos in Undingen das Maß der Dinge

So viele S-Siege wie Andrea Dlugos hat in Baden-Württemberg kaum ein anderer Dressurreiter auf dem Konto. Über eine lange Zeit siegte die mittlerweile für Frankenhöhe startende Amazone in Serie. Doch im letzten Jahr war es etwas ruhiger geworden um Dlugos, die schon 2016 ihren 100. S-Sieg feiern konnte. An diesem Wochenende meldete sich die Amateur-Dressurreiterin, die zwar Pferde in Beritt hat, das Reiten aber grundsätzlich als Hobby betreibt, in Undingen an der Spitze zurück. Den neunjährigen Württemberger Royal Faristo führte Andrea Dlugos mit über 69 Prozent zu seinem ersten S-Sieg. Damit schaffte es die gebürtige Stuttgarterin ein weiteres Pferd zum S-Sieger zu formen. Dank der mittlerweile 18-jährigen Fidenzia auf Platz zwei gelang Dlugos am Sonntagnachmittag ein Doppelschlag. Julia Schneiders Nachwuchshoffnung, der achtjährige Fürst Felipe, stand am Ende auf Rang drei. (FA)

Foto: Matthaes/ Archiv

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen