Logo
Montag, 29.11.2021

Adelheidsdorf: Gute Ergebnisse für Marbacher Hengste

In Adelheidsdorf endete gestern der 50-Tage-Test der Springhengste. Das Haupt- und Landgestüt Marbach hatte gleich fünf seiner Hengste zum Test geschickt. Dies waren zunächst die beiden selbstgezogenen Hengste Aaron v. Asagao xx-Cartello B und ein noch namenloser Sohn des Million Dollar aus einer Escudo I-Mutter. Für die beiden gab es die Endnote 7,71 bzw. 8,31 für den Million-Dollar-Sohn. Das beste Ergebnis der Marbacher Kandidaten erzielte Agamon v. Aganix du Seigneur-Paramount (Z.: Franz Becker) mit einer Endnote von 8,48 – damit rangiert er auf Rang drei im gesamten Feld! Für Narcing v. Irvigton VDL-Tolan R (Z.: J. Bloemert) gab es eine 7,84, der Sohn des Van Gogh-Contendro I (Z.: Carsten Harms) erzielte eine springbetonte Endnote von 7,65.

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen