Logo
Montag, 29.11.2021

Adelheidsdorf: Gute Ergebnisse für Marbacher Hengste

In Adelheidsdorf endete gestern der 50-Tage-Test der Springhengste. Das Haupt- und Landgestüt Marbach hatte gleich fünf seiner Hengste zum Test geschickt. Dies waren zunächst die beiden selbstgezogenen Hengste Aaron v. Asagao xx-Cartello B und ein noch namenloser Sohn des Million Dollar aus einer Escudo I-Mutter. Für die beiden gab es die Endnote 7,71 bzw. 8,31 für den Million-Dollar-Sohn. Das beste Ergebnis der Marbacher Kandidaten erzielte Agamon v. Aganix du Seigneur-Paramount (Z.: Franz Becker) mit einer Endnote von 8,48 – damit rangiert er auf Rang drei im gesamten Feld! Für Narcing v. Irvigton VDL-Tolan R (Z.: J. Bloemert) gab es eine 7,84, der Sohn des Van Gogh-Contendro I (Z.: Carsten Harms) erzielte eine springbetonte Endnote von 7,65.

Top