Logo
Samstag, 12.12.2020

Süddeutsche Kids in Darmstadt erfolgreich

Aus der Sicht von Bayern und Baden-Württemberg erscheint es irgendwie unwirklich, dass nur wenige Kilometer entfernt im hessischen Darmstadt am Wochenende ein Turnier stattfindet – angesichts von Hotspot-Strategie und Ausgehverbot in den süddeutschen Bundesländern.

Nichtsdestotrotz sind Ponyreiter und Children in Darmstadt am ersten Tag sehr erfolgreich. Im ersten Teil des Finale im Bundesnachwuchschampionat der Ponyreiter belegte die erst 12-jährige Stuttgarterin Franziska Roth im Sattel ihres Nobels Boy und einer Wertnote von 7,6 Rang fünf. Damit liegt die jüngere Schwester von Europameisterin Antonia Roth gut im Rennen. Nachwuchschampion wird die Punktbeste aus zwei Finalprüfungen.

Antonia Roth belegte mit ihrem Nachwuchspony Dark Delight in einer FEI-Prüfung Rang zwei. Die Bayerin Jule-Marnja Stolzenberger wurde in diesem Wettbewerb mit Black Hill Vierte.

Die Bayern dominierten in Darmstadt die erste Wertung der Children-Tour, vor allem die jungen Damen aus dem fränkischen Großostheim. Kira Marie Hladik belegte auf Fidji und Dream of Charming die Plätze eins und drei, Vereinskameradin Pauline Rupp wurde mit Daily News Zweite (rok/Foto: Roth)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen