Logo
Samstag, 21.03.2020

WPSV auch in Krisenzeiten großzügig

Die Schulpferdeförderung des Württemberger Pferdesportverbandes (WPSV) 2019 wird ausbezahlt - das hat jetzt WPSV-Präsident Frank Reutter mitgeteilt. Damit zeigt sich der größte baden-württembergische Regionalverband in Zeiten der Krise großzügig und unbürokratisch: Denn die Förderung sollte eigentlich erst nach einer Vorstellung in der Mitgliederversammlung ausbezahlt werden - diese wurde aber wegen der Corona-Krise abgesagt.

"Der Verband", so Reutter, "versucht damit die Vereine mit Schulbetrieb, die jetzt besonders durch die aktuelle Corona-Problematik eine schwierige Zeit durchstehen müssen, etwas zu unterstützen".Die Vereine im WPSV haben im Jahr 2019 für 495  Pferde beim Verband die neu eingeführte Schulpferdeförderung beantragt.Jeder Schulpferd, dass den Förderkriterien entsprochen hat, wird mit 120 Euro pro Jahr oder zehn Euro pro Monat bezuschusst (rok).

 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz