Logo
Freitag, 31.07.2020

Richard Vogel auf der Siegerstraße

Der Mannheimer Richard Vogel holt derzeit all das nach, was ihm in der Corona-Pause entgangen ist - so hat man den Eindruck. In der vergangenen Woche siegte der Jung-Profi noch im Großen Preis von Lohmar, nun setzt er seine Erfolgsstory in Opglabbeek in Belgien fort. Mit Morton v't Merelsnest, seinem belgischen Wallach, siegte er im Hauptspringen am Freitag über 1,45 m. Er ließ die internationale Elite hinter sich: Abdel Said aus Ägypten wurde mit Arpege du Ru Zweiter, der Brite Guy Williams mit Cupido Dritter. (mos)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz