Logo
Sonntag, 08.11.2020

Niels Carstensen stark im EY-Cup

Niels Carstensen ist im Moment der überragende Reiter im European-Youngster-Cup der U25-Junioren in Europa. Im österreichischen Ebreichsdorf auf der Reitanlage Magna Racino, siegte der 20-jährige Riedheimer und Träger des Goldenen Reitabzeichens in der letzten EY-Cup-Wertung vor dem Finale Anfang Dezember in Salzburg. Im Sattel des neunjährigen Württembergers FBW Cornflake blieb Carstensen als einziger Reiter ohne einen Abwurf im Normalparcours. Mit einem einzigen Zeitfehler gehörte ihm der Sieg vor der Slowenin Nina Pangersic mit Chamberlain und Marie Therese Knill (AUT) mit Cascade Z.

Am Sonntag gab es einen weiteren großen Erfolg für einen Reiter aus Baden-Württemberg: Adrian Schmid belegte mit der neunjährigen Holsteiner Stute Clarima aus dem Stall Deuerer Rang drei im Großen Preis.

Niels Carstensen gilt nun als Favorit auf den Gesamtsieg, der nach dem Salzburger Finale feststeht. Die Carstensens sind aber noch unsicher, wohin die Reise an diesem Wochenende geht, denn in Riesenback findet zeitgleich das Finale im U25-Springpokal statt. Zwei weitere junge Damen aus dem Land liegen im EY-Cup vor dem Finale unter den Top Ten: Alia Knack aus Boll und Lea-Sophia Gut aus Sulmingen (rok/Foto: Matthaes)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen