Logo
Montag, 23.11.2020

Münster-Handorf: Der westfälische Siegerhengst kommt aus dem Ländle!

Foto: Beelitz
Foto: Beelitz

In Münster-Handorf findet aktuell die westfälische Hauptkörung der Reitpferdehengste statt. Heute erhielten zunächst die Dressurhengste ihr Körergebnis. Zum Siegerhengst avancierte ein lackschwarzer und bewegungsstarker Oldenburger-Hengst, abstammend vom Birkhof-Vererber Fair Game, aus einer Destano-Mutter (A.: Landwirtschaftlicher Betrieb Scherer). Für diese züchterische Entscheidung ist Konrad Mensch aus Erolzheim verantwortlich! Aus seiner Destano-Harvard-Stute Rock Z hat Mensch bereits den Dressursiegerhengst der DSP-Hengsttage 2019 (v. De Kooning) und einen ebenfalls gekörten De Kooning-Sohn in München 2020 gezogen.

Und auch der aus der Landeszucht stammende Secret konnte in Münster einen weiteren gekörten Sohn stellen: ein von Jürgen Bunge gezogener und ausgestellter Hengst von Secret/Desperados.

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Einstellungen