Logo
Freitag, 31.07.2020

Maurer dominiert im hohen Norden

Die Betriebswirtin Miriam Maurer hat es nach ihrem ersten Start mit dem elfjährigen San Amour I-Nachkommen Shaquiri M nach Corona in Babenhausen Anfang Juli nun in den hohen Norden verschlagen. In Vreschen-Bokel, einem Stadtteil von Apen in Niedersachsen im Ammerland, setzte sich die Reiterin aus Öhringen in der S**, einer Inter I, mit 69,342 Prozent an die Spitze und zeigte den hiesigen Reitern, wo der Hase lang läuft. Die Silbermedaillengewinnerin der Deutschen Amateurmeisterschaften von 2017 setzte sich gegen Juliane Zemitzsch mit Boney M durch, die 68,991 Prozent erhielt. (mos)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz