Logo
Sonntag, 28.06.2020

Luhmühlen: Jung gleich zweimal in Top Fünf

Mit drei Pferden war Michael Jung im CCI 3*- S von Luhmühlen am Start. Kein Vorbeikommen gab es in der Heide allerdings an Sandra Auffarth, die mit Viamant du Matz und ihrem Dressurergebnis von 21,9 Minuspunkten Platz eins belegte. Im Sattel von Let´s Dance blieb die Weltmeisterin von 2014 ebenfalls ohne Fehler in Parcours und Gelände – Platz zwei vor Sophie Leube und Jadore Moi. Jung hatte mit Olympiahoffnung fischerChipmunk und einem Dressurergebnis von 23,9 Punkten gut vorgelegt, kassierte allerdings vor der sauberen Geländerunde 0,4 Fehler im Parcours, was ihm am Ende Platz vier einbrachte. Mit fischerRocana und 26,6 Punkten positionierte sich der Reitmeister auf Rang fünf. Mit Schimmelstute Go for S, die er erst vor kurzem von Lebensgefährtin Faye Füllgraebe übernommen hat, ließ Jung es im Gelände ruhig angehen und sicherte sich mit 33,3 Punkten Platz 13. Bereiter Pietro Grandis stellte in der weiteren Abteilung der Prüfung fischerTakinou, fischerWild Wave und Highlighter vor, verpasste jedoch aufgrund ruhiger Runden im Gelände eine Platzierung. Emma Brüssau galoppierte im Sattel ihrer Erfolgsstute Dark Desire auf Platz 14. (wentsch)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz