Logo
Freitag, 16.10.2020

Favoritensieg für Antonia Roth in Ornago

Foto: Fotoagentur Dill
Foto: Fotoagentur Dill

Mannschaftseuropameisterin Antonia Roth setzt ihre Siegesserie im norditalienischen Ornago fort. Im Rahmen des CDI3*-Turniers sind auch internationale Pony-Prüfungen ausgeschrieben, wovon Roth mit ihrem Erfolgspony Daily Pleasure WE erwartungsgemäß die Erste mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz für sich entschied. Für die Vorstellung in der Mannschaftsaufgabe vergab die internationale Jury 73,262 Prozent für das 14-jährige Nachwuchstalent aus Stuttgart und den neunjährigen Fuchshengst von HB Daylight. Damit setzte sich das Duo vom Hammberger Hof, dass erst kürzlich zwei Goldmedaillen bei den Süddeutschen Ponymeisterschaften in Remlingen abgesahnt hatte, mit fast vier Prozent an die Spitze. Platz zwei und drei gingen mit Fanny und Florentina Jöbstl nach Österreich. Das siebenjährige Zweitpony Dark Delight rangierte unter Roth mit 68,524 Prozent auf Rang fünf. (akb | Foto (Archiv): Fotoagentur Dill)

Top

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien um die einwandfreie Funktion der Webseite zu gewährleisten, Inhalte zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.