Logo
Mittwoch, 20.05.2020

Cassadero bleibt bei Andy Witzemann

Gute Nachrichten von und für den zweifachen baden-württembergischen Hallenchampion Andy Witzemann: Sein Top-Pferd Cassadero bleibt im Stall. Der Winterlinger Profi hat jetzt die Zusage von der Familie Koppensteiner erhalten, dass der elfjährige Hannoveraner (der in Köngen bei Christl und Werner Eisele auf die Welt gekommen ist) weiter in seinem Beritt bleibt. "Ich bin den Töchtern meines Freundes und Mäzens Wolfgang Koppensteiner sehr dankbar, das wäre in seinem Sinne gewesen", erklärte Witzemann. Wolfgang Koppensteiner verstarb neulich überraschend bei einem Verkehrsunfall mit dem Fahrrad. Die weiteren Pferde aus seinem Nachlass stehen allerdings zum Verkauf (rok/Foto: Matthaes)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz

Wir bleiben beim Paywall-Shutdown

Wie wichtig seriöser, unabhängiger Journalismus ist, ist den meisten in dieser Zeit bewusst geworden. Wir möchten, dass er frei zugänglich bleibt. Das geht dauerhaft jedoch nur, wenn uns möglichst viele Leser freiwillig unterstützen.

Leisten auch Sie einen kleinen Beitrag dafür und unterstützen Sie den frei zugänglichen Journalismus für alle.