Logo
Dienstag, 18.02.2020

Baden-Württemberg will in Braunschweig seinen Titel verteidigen

Das Team Baden-Württemberg geht die Titelverteidigung beim Braunschweig CLASSICO mit ganz klarem Motto an: „Generell einfach null und schnell und das können alle Drei!“, bringt es Mannschaftsführer Karl-Heinz 'Kalli' Streng auf den Punkt. Das wird allerdings auch das Motto einiger anderer Mannschaften sein, denn: Es geht um den Meistertitel bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände präsentiert von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig.

2019 haben sich die Reiter aus Baden-Württemberg diesen Meistertitel gesichert – zum zweiten Mal nach 2016. Dieses Jahr wollen sie beim Braunschweig CLASSICO den dritten Titelgewinn klar machen. Und Streng bringt Sieg-erfahrene Reiter mit: „Tina Deurer und Tobias Schwarz waren auch letztes Jahr in unserem Siegerteam dabei und Markus Kölz hat 2016 mit unserem Team gewonnen. Wir unterschätzen die anderen Mannschaften nicht, schließlich gehen die Besten aus jedem Landesverband an den Start“, so Streng und ergänzt schmunzelnd: „Aber wir haben drei wirklich starke Reiter dabei.“ Drei starke Reiter und einen starken Trainer. Mit den Worten von Tina Deuerer: „Mit dem Kalli haben wir ja eh einen der besten Trainer!“

Hoch motivierte Titelverteidiger treffen auf ebenso motivierte Reiter aus dem gastgebenden Verband Hannover. Im vergangenen Jahr war der Sieg für die Gastgeber zum Greifen nah, dann fehlte das letzte Quentchen Glück. Mannschaftsführer Hilmar Meyer zwinkerte großzügig: „In diesem Jahr haben wir den Baden-Württembergern noch den Vortritt gelassen, aber im nächsten Jahr sind wir dran.“ Und dafür hat sich Meyer folgendes Trio zusammen gestellt: Harm Lahde und Tim-Uwe Hoffmann, die beide im vergangenen Nullrunden in den Teamtopf geworfen hatten. Dritte Teamreiterin ist in diesem Jahr Mylene Diederichsmeier. Zwei Team-erfahrene plus Frauenpower – eine starke Mischung. Vehemente Konkurrenz kommt aus den eigenen Reihen: Hannover ist als Gastgeber der einzige Landesverband, der ein zweites Team an den Start bringen darf. In den Vorjahren bestand das Team aus Junioren und Jungen Reitern, in diesem Jahr hat Landestrainer und Mannschaftsführer Jörg Münzner das Nachwuchsteam auch für U25-Reiter geöffnet. Mit Mylen Kruse, Antonia Neuburg und Alexa Stais setzt Münzner auf ein reines Damentrio. „Beide Teams Hannover haben das Potenzial ganz vorne zu stehen“, ist Münzner sicher. „Beide Teams sind motiviert und wissen, dass es um einen Deutschen Meistertitel geht. Aber das Quentchen Glück muss man zum Siegen haben.“
 
Zum zwölften Mal wird beim Braunschweig CLASSICO die beste Mannschaft aus allen 17 Pferdesportverbänden ermittelt und geehrt. „Als die Deutsche Meisterschaft der Landesverbände für die Mannschaften und das Deutsche Hallenchampionat der Landesmeister für die Einzelreiter 2009 ins Leben gerufen wurden, waren sie überfällig. Diese Prüfungen sind genau das richtige Angebot für unsere 17 Landesverbände“, betont Sönke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Wer die Prüfung je live in Braunschweig erlebt hat, weiß wie Recht Lauterbach damit hat: Ein kleiner Nationenpreis mit Riesenstimmung und heißen Emotionen!

Am Samstagvormittag gehen die 15 genannten Teams in ihrem ersten Umlauf in der Volkswagen Halle an den Start, am Samstagabend entscheidet der zweite Umlauf über die Plätze auf dem Podium. Der CLASSICO-Samstag im Meisterschafts-Zeichen der Landesverbände – definitiv eine Frage der Ehre!
 
 
Tickets für den CLASSICO vom 5. bis 8. März in der Volkswagen Halle gibt es – deutschlandweit an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über AD Ticket https://loewen-classics-ticketshop.reservix.de/events. Zudem sind Tickets in den Konzertkassen Schild 1a und Schloss-Arkaden (EG) in Braunschweig und in den Service-Centern der Braunschweiger Zeitung sowie an der Tageskasse am Veranstaltungswochenende erhältlich. (PM)

Foto: Andreas Pantel

­

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz