Logo
Donnerstag, 09.01.2020

Alia Knack reitet um den "Goldenen Sattel"

Das Nesthäkchen macht immer größere Sprünge: Jetzt wurde Alia Knack wenige Wochen nach ihrem zweiten Platz in der Gesamtwertung des EY-Cups und der Nominierung für den Bundeskader auch für den "Goldenen Sattel" nominiert. Der "Goldene Sattel" wurde als Projekt von Hans-Günter Winkler  1986 ins Leben gerufen und findet wie in den letzten Jahren im Rahmen des Hallenreitturniers „Partner Pferd“ in Leipzig vom 17. bis 19. Januar statt. Die Prüfung ist als Stilspringprüfung der Kl. M* mit Standardanforderungen und Pferdewechsel ausgeschrieben, in dem wie beim Weltmeisterschaftsfinale jeder Reiter jedes Pferd reitet. Sie gilt als eine der wichtigsten Talentsichtungen überhaupt (rok/Foto: Matthaes).

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz