Logo
Sonntag, 06.10.2019

Witzemann führt das Feld nach Stuttgart

Alles ist parat für den Hattrick im BW-Bank-Cup: Andy Witzemann, Finalsieger der Jahre  2017 und 2018, führt das Feld nach seinem zweiten Platz in der vierten Qualifikation als Führender zum Finale in der Stuttgarter Schelyer-Halle.  Die Finalisten stehen seit dem späten Samstagabend fest.

Die Favoriten führen das Feld an: Als Zweiter Hallen-König Timo Beck vor Bisingen-Sieger Richard Vogel. Während Amateur Sven Speidel auf Rang vier vor dem Finale für eine faustdicke Überraschung sorgt. Auf Rang fünf folgt Landesmeister Markus Kölz. Als beste Amazone zieht Barbara Steuerer-Collee als Achte ins Finale ein.  Einige Debütanten sind dabei wie der Bulgare Konstantin van Damme aus Biberach. Die internationalen Reiter Hansi Dreher und Niklas Krieg schafften mit einem guten Platz in Bisingen gerade noch ins Finale.

Aber für einige erfahrene Reiter der Landesspitze reichte es nicht, zum Beispiel für Alexander Schill und für Günter Treiber.

Hier die Finalisten auf einen Blick:

 

Top