Logo
Sonntag, 02.06.2019

Victoria Hoffmeister will es wieder wissen

Es war eine große Überraschung, als Victoria Hoffmeister im vergangenen Jahr in der Schleyer-Halle den Nürnberger Burg-Pokal gewinnen konnte. An einen Sieg hatte sie selbst nicht geglaubt - ihr erstes M-Springen lag gar nicht allzu lange zurück. Nun darf sich die Balingerin erneut Hoffnungen auf eine Teilnahme am Finale machen. Mit dem Hannoveraner Wallach Skip siegte sie in der heutigen Stilspringprüfung in Leingarten mit einer 8,5. Die Tochter der Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut verwies Anna-Lena Kölz mit Ballinteskin Take Over auf den Rang zwei, die mit einer 8,3 auch einen Spitzenritt hinlegte. Dritte mit einer 8,1 wurde Anastasia Wetzstein auf der erst achtjährigen Cuddy.

Nach Bayern ging der Sieg in dem S*-Springen: Heiko Rabenstein und Ecco siegten vor Verena Kölz vom gastgebenden Verein mit Landor und Marco Modolo mit Clumsy. (mos)

Top