Logo
Samstag, 08.06.2019

Treffinger trainiert jetzt in Hessen


Moritz Treffinger, Baden-Württembergs Ponystar des letzten Jahres, hat den Trainer gewechselt. Das wurde am Rande des Jugend-Dressurfestivals von  Nußloch bekannt. Der 16-jährige dreifache Pony-Europameister, der jetzt in der Altersklasse der Junioren antritt, wird jetzt von Dr. Stefanie Krause in Hessen trainiert, der Mutter der mehrfachen Ponyeuropameisterin  Nadine Krause und Tante des deutschen Championatsreiters Sönke Rothenberger. Damit endet die erfolgreiche Zusammenarbeit der Familie Treffinger mit Joachim Neuberth, der den jungen Oberderdinger und seine Stute Top Queen im letzten Jahr zur Euro gebracht hat. "Wir haben Achim Neuberth ganz viel zu verdanken", bescheinigte Treffinger. 

Stefanie Krause soll sich nun auf Turnieren, wie am nächsten Wochenende in Hagen,  und bei Stützpunktaufenthalten Treffingers auf ihrem Erlenhof im Taunus um den Baden-Württemberger kümmern. "Wir werden immer mal für ein paar Tage dort sein, wenn ich es auch mit der Schule verbinden kann", erklärte der Nachwuchsreiter, der in dieser Saison auf den Oldenburger Standing Ovation setzt. Auf dem Erlenhof steht auch seine frühere Erfolgs-Ponystute Top Queen, die an Paulina von Wolffen verkauft wurde.

In Nußloch, wo Baden-Württembergs Dresurnachwuchs im Hinblick auf Deutsche Meisterschaften gesichtet wird, wurde noch ein weiterer Trainerwechsel bekannt: Antonia Roth, Landesmeisterin und Pony-Masterin, wird jetzt von Tobias und Katja Galmbacher trainiert, damit endet die gemeinsame Zeit mit dem Team von Ralf Müller und Stefanie Lempart. (rok).

Top