Logo
Donnerstag, 30.05.2019

Tobias Schwarz mit Spitzenauftakt in München

Das kann sich sehen lassen: Tobias Schwarz sorgte für die Top-Platzierung in München bei der Pferd International an Christi Himmelfahrt aus baden-württembergischer Perspektive. Der Herbolzheimer wurde heute in der ersten Qualifikation zum Großen Preis über 1,50 m mit seinem Spitzenpferd La Belle-J Zweiter. Er musste nur David Will mit Stakkato Rouge vorbeiziehen lassen. Für den Erfolg gab es auch shcon ein stattliches Preisgeld von 5.000 Euro. Top auch Alexander Schill im selben Springen: Mit dem Holsteiner Cruising rangierte er an vierter Stelle.

Eine weitere Platzierung für Alexander Schill gab es über 1,40 m. Da konnte er den Cartani-Nachkommen Contutto auf Position neun reiten und war damit direkt vor Michael Jung mit Dante RZ platziert. Barbara Steurer-Collee ritt mit Big Boy ebenso noch gerade ins Preisgeld.

Im Viereck durfte sich Juliane Fehl über ihren dritten Platz mit Freckle freuen. Im St. Georg wurden die beiden mit 69,559 Prozent bewertet und drei Richter sahen sie sogar noch einen Platz besser. (mos)

Top