Logo
Samstag, 08.06.2019

Schlotter startet stark in Nußloch


Jana Schlotter aus Weil der Stadt ist mit einem überlegenen Doppelsieg ins Nußlocher Jugend-Dressurfestival gestartet. Im Sattel ihrer Pfede Rubin Renoir und Fiogreen belegte sie in der ersten S-Dressur die Ränge eins und zwei, Dritte wurde Katrin Burgers Schülerin Celine Geißler aus Rheinland-Pfalz auf Scubidou. 

Erste Siegerschleifen wurden auch bei den Children vergeben. Erwartungsgemäß siegte hier C-Kader-Reiterin und Euro-Aspirantin Lisa Steisslinger mit ihrem Zweitpferd Caddylack. Ihre Erfolgsstute Havanna Negra soll im Hinblick auf die wichtige Euro-Sichtung nächste Woche in Hagen geschont werden.

In der ersten Ponywertung unterstrich Julian Fetzer  seine gute Form und belegte auf seinem Daddys Daydream Rang zwei, nur geschlagen von der Hessin Melina Thelemann auf dem championatserfahrenen NK Cyrill. Nächstbeste Baden-Württembergerin wurde Landesmeisterin Antonia Roth, mittlerweile im Training bei Tobias Galmbacher, mit ihrem Hancock auf Rang fünf.

Bei den Junioren bewies Frederik Leon Steisslinger aus Böblingen, dass er mit seinem Quattani in der Altersklasse der Junioren angekommen ist. Der Quaterback-Sohn hat sich gegenüber der vergangenen Sohn deutlich gesteigert, vor allem in der Anlehnung. Er wurde Zweiter hinter der Saarländerin Marie Bauer mit Eye Catcher.

Das Jugendfestival von Nußloch dient - wie Mitte Juli die Landesmeisterschaften in Schutterwald - für die Jugend der Landeskader als Sichtung im Hinblick auf die Deutsche Meisterschaft. Landestrainer Christoph Niemann ist nicht vor Ort; er wird von den Regionaltrainern Holger Schulze (Württemberg) und Stephan Köberle (Südbaden) vertreten (rok/Foto: Andy Bräuning).

Top