Logo
Freitag, 01.03.2019

Pferdezuchtverband: Fleischmann nimmt seinen Hut

Nach vier Jahren als Vermarktungsleiter ist für Fritz Fleischmann beim Pferdezuchtverband Baden-Württemberg Schluss. Auf eigenen Wunsch zieht es den 38-Jährigen zurück nach Westfalen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fritz Fleischmann leitete erfolgreich in den vergangenen vier Jahren die Süddeutsche Reitpferdeauktion in Marbach, die Fohlenauktionen in Riedlingen sowie diverse Verkaufstage. Darüber hinaus war er stark eingebunden in die Vermarktungsaktivitäten der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH und trug einen großen Part zu deren Verkaufserfolgen bei. Sein Netzwerk zog zahlreiche Kunden aus dem In- und Ausland in den Süden, die sich hier mit Fohlen, Hengsten und Reitpferden eindeckten.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir zeitnah einen neuen Vermarktungsleiter finden, um für unsere Züchter einen reibungslosen Ablauf unserer Auktionen 2019 zu gewährleisten. Herrn Fleischmann danken wir für sein Engagement und die erfolgreiche Zeit mit ihm,“ kommentiert Verbandsvorsitzender Karl-Heinz Eckerlin die Situation. Fritz Fleischmann wird noch bis zum 30. Juni 2019 beim Pferdezuchtverband Baden-Württemberg tätig sein. (PM)

Top