Logo
Freitag, 24.05.2019

Carstensen und Brüssau greifen in Warendorf an

Guter Auftakt für den Leipheimer Niels Carstensen beim Preis der Besten in Warendorf: Im Feld der Junioren mit 53 Startern mischte er ordentlich vorne mit. Mit Galaxie du Moulin, einer achtjährigen Oldenburger Stute, konnte sich Carstensen auf Rang vier einordnen. Auch mit FBW Cornflake lief es gut und fehlerfrei - die beiden wurden Neunte. Die zweite Wertungsprüfung der Junioren findet morgen um 14.30 Uhr statt.

Schon fast erwartungsgemäß gut lief es für Emma Brüssau. Die mehrfach Medaillen ausgezeichnete Buschreiterin aus Schriesheim konnte in der Dressur bei den Jungen Reitern mit Dark Desire eine gute Runde ins Viereck zaubern. Mit 41,4 Punkten liegt sie an zweiter Stelle hinter Anais Neumann und Pumuckel E, die mit 40,2 Punkten die Führung innehaben. (mos)

Top