Logo
Samstag, 13.04.2019

Jung zufrieden mit Premiere

Im Kreuther CCI3*-S hat Michael Jung erstmals im Sattel von Neuzugang Chipmunk Turnierluft geschnuppert. Nach der Dressur lagen der Olympiasieger und der Contendro I-Sohn mit 24 Minuspunkten noch auf Rang sechs, im heutigen Cross nahm Jung Zeitfehler in Kauf und zeigte sich dennoch zufrieden mit der Turnierpremiere: "Chipmunk musste zu Beginn der Strecke noch etwas lernen auf mich zu warten, aber das wurde von Sprung zu Sprung besser und ich hatte ein super Gefühl," so Michael Jung, der nun von Platz zwölf aus ins abschließende Springen geht. In Führung liegt nach zwei Teilprüfungen Chipmunks ehemalige Reiterin Julia Krajewski mit Samourai du Thot (20,5). Im CCI2*-S positionierte Jung die Stute von Lebensgefährtin Faye Füllgraebe Go for S nach Dressur und Gelände mit 36,2 Punkten auf dem vorläufigen Platz neun. (wentsch)

Top