Logo
Sonntag, 02.06.2019

Julia Schneiders nächster Streich

Die Junge Reiterin Julia Schneider hat einen Tag nach ihrem Kür-Sieg auch das St. Georg-Finale in Weil am Rhein-Haltingen gewonnen. Mit ihrem Württemberger Rockingham aus der Zucht von Boris Gruber in Rot bekam sie erneut über 70 Prozent der Punkte und gewann vor Miriam Alber mit Shiraz aus dem Stall Kraut und Andreas Platzdasch mit Rookie.

In der Jungpferde-S feierte die mittlerweile in der Schweiz ansässige Ausbilderin Myriam Anhalt einen verdienten Sieg im Sattel des bayerischen Hengstes Benvenuto von Boston. Myriam Anhalt, die einige Jahre im Schwarzwald, unter anderem am Stall von Klaus Fritzsching, tätig war, ist jetzt für die Ausbildung am Dressurzentrum Grabs in der Schweiz zuständig. Da der Stall nicht weit weg liegt von der deutschen Grenze, ist sie hierzulande im Moment häufig auf Turnieren zu sehen.

Die Qualifikation im "Oldie Cup" gewann diesmal Cup-Gründerin Claudia Schmitz-Supe aus Achern auf der Stute Diva Royal K, die von Claudia Kaiser ausgebildet wird (rok).

Top