Logo
Donnerstag, 21.11.2019

Gute Ergebnisse bei den 50-Tage-Tests

In Neustadt/Dosse (Springen) und Schlieckau (Dressur) endeten diese Woche die 50-Tage-Tests. In Neustadt/Dosse überzeugte der für den PZV Baden-Württemberg gemeldete Catch Me v. Casall/Contender. Der Holsteiner wurde von Klaus-Jürgen Pöhlmann gezogen und steht in Besitz von Thomas Casper. Mit 8,49 erhielt er die zweithöchste springbetonte Endnote. Gleich viermal zückten die Richter die 9,0 – für Interieur, Charakter/Temperament, Leistungsbereitschaft und Rittigkeit (Bewertungskommission). Für das Gestüt Birkhof gab es noch einen Grund zur Freude: Auch in Schlieckau überzeugte einer ihrer Hengste. Der Benicio-Florencio I -Sohn Bailador (Z.: Susanne Geffke, B.: Thomas Casper), trat gegen starke Konkurrenz an und rangierte an dritter Stelle mit einer gewichteten dressurbetonten Endnote von 8,61. Auch für ihn gab es reichlich „9-er“, gleich fünf Mal erhielt er ein glattes sehr gut: Für Interieur, Charakter/Temperament, Leistungsbereitschaft, Galopp und Gesamteindruck. Der ebenfalls für Baden-Württemberg an den Start gegangene Johny Johnson v. Johnson-Wolkentanz I (A.: Reinhold Grimm, München) meisterte seine HLP mit einer Endnote von 7,82.

Foto: Bailador in Schlieckau (Bischoff)
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz