Logo
Samstag, 01.06.2019

Elli Meyer sticht Dolinschek und Walter aus

Das Barrierenspringen bei der Pferd International in München wurde zu einer baden-württembergischen Angelegenheit. Die ersten drei Plätze gingen ins Ländle. Es dominierte Elisabeth Meyer, die weiterhin für Leingarten startet, auch wenn sie jetzt in Bayern stationiert ist. Mit La Luna blieb sie als einzige im vierten Stechen noch fehlerfrei. Florian Dolinschek und der 16-jährige Wallach Empire State wurden Zweite. Mario Walter und seine Württemberger Stute FBW Charlotta rangierten an gleicher Position, da auch sie das dritte Stechen fehlerfrei beendet hatten.

Einen Spitzenplatz gab es auch für Alexander Schill. Im Championat wurde er mit dem Holsteiner Wallach Cruising Sechster. Michael Jung und die Württemberger Stute Dark Diamond v. Diarado behaupteten sich über 1,40 m an vierter Stelle. (mos)

Top