Logo
Dienstag, 16.04.2019

Drei neue Hengste auf der Deckstation Schultheiss


Die Familie Schultheiss freut sich neben den bewährten Stationshengsten Domingo, Mönchbräu, Rubin und Wellenstein den Schwarzwälder Züchtern ab sofort drei weitere Top-Vererber anbieten zu können.

Bis zum 10. Mai wird der Körungssieger der letztjährigen Kaltblutkörung in St. Märgen Rubinstein von Rubiniero den Züchtern zur Verfügung stehen. Danach wechselt der hoch leistungsgeprüfte Siegerhengst, der seine Leistungsprüfung in Marbach 2018 mit einer Endnote von 8,38 ablegte, zu seinem neuen Besitzer Frank Schmidt ins hessische Schmitten. Aber auch der neue Hauptprämienhengst Vogt von Vogtsberg und der frisch gekörte Rotstein von Rubiniero sind über die gesamte Zuchtsaison in Pfullendorf-Aach-Linz neu stationiert.

Weiterhin im Besitz der Familie Schultheiss stehen die Hengste Monsun von Montan und Rubiniero von Rubin. Monsun ist nach Thüringen zur ZG vom Dohlenstein in  Kahla verpachtet. Rubiniero wird den Züchtern auf der bekannten Deckstation Buderer auf dem Kernschillingerhof in Freiamt angeboten.

 

Foto: Rubinstein anlässlich des Schwarzwälder Züchtertags 2019 in St. Märgen mit Selina Schultheiss an den Leinen. (Schröder)

Top