Logo
Samstag, 08.06.2019

Dreher rechtfertigt seine Teamnominierung

Zum ersten Mal gehört Hans-Dieter Dreher in dieser Saison einem Team der Global Champions League an, nämlich dem Team New York Empire. In diesem Wochenende in Cannes startete er in die erste Runde mit einem zweiten Platz für sein Team, doch in der zweiten Runde kam es noch besser: Hansi Dreher und sein Hannoveraner Wallach Prinz siegten in der Prüfung. Mit dem Team allerdings blieb nur der letzte Platz, da sein Teamkollege Denis Lynch mit van de Vivalid ausschied. Für Hansi Dreher allerdings läuft Cannes mehr als glänzend: Platz zwei und eins mit Prinz, zudem der Sieg gestern mit Berlinda. (mos)

Top