Logo
Samstag, 15.06.2019

Barbara Steurer-Collee ist Legelshursts stärkste Amazone


Starke Familienspitze in Legelshurst! Gleich als erste Starterin legte Barbara Steurer-Collee die Messlatte für das erstmals in Legelshurst ausgetragene Amazonen-S mit einem Stern. Im Sattel ihrer bewährten Big Boy blieb die Eberstädterin null in 74.70 Sekunden. Eine Zeit, die ihr trotz starkem Starterfeld keiner mehr streitig machen sollte. Bis zur Hälfte des Springens war ihr Tochter Lilli noch am dichtesten auf den Fersen. Mit Casello wurde es am Ende Rang vier. Stefanie Herhalt griff nach einem starken zweiten Platz am Pfingstmontag im Großen Preis von Ötigheim erneut mit Peak's Mill an und wurde wieder Zweite. Tanja Fuhrer vom PS-Team Winterlingen wurde mit Württemberger FBW Cesanto L (Z.: Sylvia Lehmann) Dritte.

Das Barrierespringen am Freitagabend entschied Thomas Mang mit Twenty Clary für sich. Der Grenzland-Bereiter schaffte mit der zwölfjährigen Selle Francais-Stute, die sonst international unter Hans-Dieter Dreher erfolgreich unterwegs ist, als einziger Starter die Höhe von 1,90m. Knapp gescheitert, aber bis 1,80m ohne Abwurf, wurde Rolf Hartmann mit Chaccimo Zweiter, vor Carsten Kurz mit Chaccos Calle auf Rang drei. (akb | Foto: D. Matthaes)

Top