Logo
Sonntag, 08.07.2018

"Quick Nick" auch im Landesjugendcup vorne

Nach seinem Sieg in der ersten Wertung des Kids-Cups ist Nick Armbruster aus Schutterwald jetzt auch in die U14-Wertung des Landesjugendcups eingestiegen. Der erst zehnjährige Südbadener, der wegen seiner schnellen Ritte auch "Quick Nick" genannt wird, musste diesmal aber gar nicht auf die Tube drücken, denn die Qualifikationen werden nach Stil gewertet. Er kann es also auch langsam.  In Kehl-Sundheim zeigten sich jetzt einige Südbadener durchaus in Finalform: Neben Armbruster auch Jara Krieg aus Ichenheim, die bei den Ponys auf Daisy Doll in der U14-Wertung siegte. Auch in der U16-Wertung wurde stark geritten: Lea Winkler siegte hier auf dem Württemberger Cambaku vor der letztjährigen KidsCup-Siegerin Rebecca Osswald und Quinero. Beide junge Amazonen starten für Schutterwald und werden von Südbaden-Regionaltrainer Alexander Schill trainiert (rok).

Top