Logo
Dienstag, 10.07.2018

Otto Becker: "Wir wollen Hansi noch mal sehen!"


Hansi Dreher ist in diesem Jahr unter den fünf Reitern, die für den Nationenpreis in Aachen nominiert wurden. Neben ihm hat Bundestrainer Otto Becker Marcus Ehning, Laura Klaphake, Maurice Tebbel und Simone Blum für die potenzielle Mannschaft aufgestellt. Ob der Reiter vom Gestüt Grenzland tatsächlich auch im Nationenpreis antritt, ist nicht klar, aber der Bundestrainer sagt: "Das Pferd ist neu und wir wollen sie noch mal testen." Die Rede ist von Berlinda, jener zehnjährigen Stute, mit der er seit einem Jahr Furore macht. In diesem Jahr waren die beiden schon in den Nationenpreisteams von Sopot und St. Gallen, wo sie jeweils eine Nullrunde beisteuerten. "Ob Hansi in Aachen im Team reiten wird, weiß ich noch nicht", so Otto Becker, "aber das, was die beiden bisher gezeigt haben, war gut. Sie sind ein neues Paar, ein gutes Paar und wir wollen sie noch mal sehen." (mos)

Foto: Karl-Heinz Frieler

Top