Logo
Sonntag, 11.11.2018

Hansi Dreher und Prinz - das funktioniert

Bei seinem ersten Turnier mit dem Neuzugang Prinz konnte Hans-Dieter Dreher gleich zeigen, dass er mit dem bisherigen Erfolgspferd von Andy Witzemann bestens klar kommt. In Gorla Minore in Italien wurden die beiden Zweite im Großen Preis über 1,45 m. Der Reiter vom Gestüt Grenzland musste nur der Schweizerin Evelyne Bussmann mit Tafila D'Urville den Vortritt lassen. Ein gelungener Einstand für das neue Paar! (mos)

Top