Logo
Dienstag, 09.01.2018

Die Siegerstuten des Kalten Marktes Ellwangen


Gewinnerin des Detlev-von-Welck-Preises war die vierjährige Braune Fürst Rose von Fürst Grandios (Mutter von Weltpoet aus der Zucht von Georg Kurz in Neuler. Reservesiegerin wurde die vierjährige Schwarzbraune Queen vom Springvererber Quintos Champ (Mutter von For Europe) aus der Zucht von Herbert Walter in Westhausen. Gesamtsiegerstute des Kalten Marktes 2018 wurde die elfjährige Braune Darling von Damsey (Mutter von Londonderry/Walt Disney II/Lemon xx), die Johannes Gaab aus Rainau vorstellte. Reserversiegerin wurde die elfjährige Charming Blue von Chacco-Blue (Mutter von Landioso) aus der Zucht von Christine und Simon Fuchs in Ellwangen.

Siegerin der Kaltblutstuten wurde die fünfjährige Süddeutsche Mia von Schachen (Mutter von Garant) aus der Zucht von Joseph Pfauth in Fichtenau, Reservesiegerin die fünfjährige Schwarzwälder Stute Fenia von Dachs (Mutter von Modus) aus der Zucht von Carmen Keck aus Bolheim.

Siegerin der der Kleinpferde wurde die siebenjährige Islandstute Sola vom Schlierbachtal von Throttur fra Hvalnesi (Mutter von Snorri fra Hemlu) aus der Zucht von Theo und Karin Kollmanthaler aus Neuler. Reservesiegerin der Kleinpferde wurde die achtjährige Classic Shettystute Grandessa vom Taubergrund von Jackson (Mutter von James Bond) aus der Zucht von Rosemarie Kellermann in Hausen am Bach. Siegerin der Gespannprämierung wurde Annette Peterlick aus Dischingen mit Salvadors Camillo im Pony-Einspänner. In Anbetracht der hohen Qualitität der vorgestellten Stuten wurden nur Erste Preise vergeben. heo

Foto/Knisel-Eberhard: Siegerstute Darling mit Züchter Johannes Gaab

Top