Logo
Dienstag, 10.07.2018

CHIO Aachen: Springt Dreher ins Nationenpreis-Team?

Es gilt als eines der schönsten Reitturniere der Welt: das CHIO Aachen. Wer hier im Nationenpreis an den Start geht, hat auch beste Karten für ein Ticket für die Weltreiterspiele von Tryon in diesem Jahr. Fünf Reiter hat Bundestrainer Otto Becker nun benannt, die zu seiner Equipe in der Soeurs zählen. Neben Marcus Ehning, Laura Klaphake, Maurice Tebbel und Simone Blum zählt dazu auch Hans-Dieter Dreher vom Dreiländereck, Baden-Württembergs Aushängeschild in der internationalen Turnierszene. Am Ende dürfen jedoch nur vier Reiter an den Start gehen, einer nimmt auf der Ersatzbank Platz. Vom 13. bis 22. Juli gilt es jedenfalls auch für Dreher beim Weltfest des Pferdesports zu überzeugen. Dann könnte die erste Championatsteilnahme zum Greifen nah sein. (FA)

Top