Logo
Montag, 15.10.2018

Berenike Dörrs Louis lebt nicht mehr


Sie ist eine der großen Nachwuchshoffnungen im baden-württembergischen Dressursport, aber jetzt muss Berenike Dörr aus Reutlingen einen bitteren Verlust verkraften. Ihr neunjähriger Hannoveraner Fuchswallach Louis musste eingeschläfert werden. Der Wallach wurde mit Verdacht auf Kolik in die Klinik eingeliefert, dort stellte sich aber heraus, dass er an einem unheilbaren Tumor erkrankt war. Es gab keine Rettung mehr. Die junge Annika-Berenike Dörr, eine Schülerin von Carolin Völker, gehörte seit zwei Jahren zur Landesspitze ihrer Altersklasse und war 2017 im "Nürnberger Burg-Pokal der Junioren" die Aufsteigerin des Jahres. Mit einem ihrer weiteren Pferde muss sie nun den Anschluss nach oben halten. "Du gehst als Held und Kämpferherz, wir werden Dich nie vergessen", schreibt die Juniorin auf ihrer Facebookseite (rok).

Top