Logo
Montag, 12.03.2018

Baden-Württemberg's-Springreiter top in Illertissen unterwegs

Das finale S**-Springen im bayerischen Illertissen war fest in baden-württembergischer Hand. Den Sieg schnappte sich mit rund drei Sekunden Vorsprung Tim Hoster aus Pfullendorf, der den Holsteiner-Wallach Shirkahn gesattelt hatte. Rang vier ging an Niels Carstensen und seine KWPN-Stute Bugatti. In der weiteren Platzierung setzte sich Günter Schmaus aus Hauerz mit Contina G. auf Platz sechs, vor Patrik Majher mit dem erst achtjährigen Württemberger-Hengst L’Amore (v. Lasino, Z.: ZG Markus und Leonhard Diez) auf Platz sieben und Öpfinger Konstantin Eduard van Damme mit Flash auf Rang acht.
Bereits im vorangegangenen Punkte-S waren die BW-Springreiter stark vertreten gewesen. Tim Hoster sprang mit Calle auf den Silberrang, vor Frank Wieland im Sattel der KWPN-Stute Dominka auf Platz drei und Sven Sieger mit dem Württemberger-Sohn des Calvero Charlton (Z.: Daniela Schelkle) auf Rang vier.
Der Sieg im S*-Springen vom Freitag ging ebenfalls nach Baden-Württemberg. Mit fast zwei Sekunden Vorsprung sicherte sich Günter Schmaus mit Ginnis van’t Geyzeven die goldene Schleife, vor Niels Carstensen mit seiner Bugatti auf dem Silberrang. (akb)

Top